Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schwitzhütte zwischen den Jahren /// Sweatlodge between the years

29. Dezember 2017, 13:00 - 30. Dezember 2017, 13:00

[english below]

In der Mitte der Rauhnächte / der 12 heiligen Nächte, wenn alles Leben ruht und wir uns energetisch im Verpuppungsstadium befinden, lade ich ein, in der Schwitzhütte das alte Jahr abzustreifen und Platz zu schaffen für das neue Leben, das sich in uns ausbreiten will. Die Schwitzhütte ist ein kraftvolles Reinigungs- und Erdungsritual, das ich in der Tradition des Bärenstammes halte und durch das ich Dich auf meine ganz persönliche Weise leite. Wir werden gemeinsam singen und beten.
Die Redekreise werden im Geodom stattfinden, dem heiligen Raum, den viele fleissige Hände im vollendeten Jahr gebaut haben.
 

ABLAUF
Wir treffen uns pünktlich um 13:00 Uhr für den Anfangskreis (Ankunft bitte vorher ab 11:00). Danach bereiten wir gemeinsam die Schwitzhütte vor und wollen vor dem Dunkelwerden das heilige Feuer entzünden. Wenn das heilige Feuer brennt, ist Zeit für individuelle Vorbereitung. Dann tauchen wir gemeinsam in den Bauch von Pacha Mama und durchlaufen einen Lebenszyklus im geschützten Raum der Schwitzhütte. Nach der Wiedergeburt erden wir uns mit einem gemeinsamen Mahl und einer vollen Dosis Nachtschlaf.
Den nächsten Tag beginnen wir mit dem Cherokee-Dance, einer schamanischen Morgenpraxis, die die Energiebahnen des Körpers mit denen der Erde ausrichtet und neues Leben in die Glieder fließen lässt.
Nach dem Frühstück bereinigen wir gemeinsam unseren Fußabdruck (Aufräumen) und beschließen das Ritual mit einem Abschlusskreis.
 

ÜBERNACHTUNG
Wir werden den geheizten Saal des Gutshauses in einen Schlafsaal verwandeln. Die Zimmer oben sind nicht geheizt, stehen aber trotzdem zur Verfügung. Bitte eigenes Bettlaken und Bezüge mitbringen oder Schlafsack und Isomatte
 

BITTE MITBRINGEN
– Give-Aways (Medizingeschenke) für Wassergießer, Feuerhüter und Türhüter
– Essen zum Teilen (möglichst schon zubereitet) für das gemeinsame Festmahl nach der Hütte und fürs Frühstück
– Handtücher / Bademantel
– Kraftgegenstände für den Altar
– Bettlaken und Bezüge
 

ANREISE
Mit dem eigenen Auto und Navi bis nach Woddow 28, 17326 Brüssow. Mitfahrgelegenheiten anbeiten und finden bitte auf Facebook
Oder mit dem Zug bis Prenzlau und von dort mit dem Bus weiter bis Brüssow (Markt), von dort holen wir Dich ab. Es bietet sich an, den Zug in Berlin ab Hbf um 10:11 zu nehmen. Dann kommst Du um 12:49 in Brüssow an an gerade pünktlich nach Woddow.
 

KOSTEN
35,- bis 70,- € nach Selbsteinschätzung
 

ANMELDUNG
Bitte persönlich (analog oder digital) bei mir.
 

Ich freue mich auf Dich. Mögen die Spirits Dir den Weg zeigen.

 

[english]
 

In the middle of the holy nights, while all life is at rest an we are in an energetic cocoon, I invite you to wipe off the old year and make space for the new life that wants to unfold in you. The Sweatlodge is a powerful cleansing and grounding ritual, which I lead in the tradition of the Bear Tribe, in a unique individual way. We will sing and pray together.
The talking circles will take place in the geodome, the holy space that has been built by many helping hands in the passing year.
 

SCHEDULE
We meet at 13:00 h on time for the opening circle (arrival from 11:00 h). Then we prepare the sweat lodge together and want to light the holy fire before dark. While the ritual fire is burning, there is time for individual preparation. The we dive together into the womb of pacha mama and go through a life cycle in the protected space of the sweat lodge. After the rebirth we ground ourselves with a meal and a good nights sleep.
We start the next day with the cherokee dance, a shamanic morning practice, that aligns your energy lines with the ones of mother earth and brings new flow of life into your limbs.
After breakfast we puck up our footstep and close the ritual with a final talking circle.
 

ACCOMMODATION
We will turn the heated hall of the Gutshaus into a dormitory. The rooms upstairs are not heated, but still available. Please bring your own sheets or sleeping bag and roll-mat.
 

WHAT TO BRING
– Give-Aways (medicine gifts) for the dance chief, the fire keeper and the door keeper
– Food to share (already prepared) for the communal fiest after the lodge and for breakfast
– Towels, dressing gowns
– power objects for the altar
– Bed sheets and duvet covers
 

GETTING THERE
Either by car to „Woddow 28, 17326 Brüssow“. Please offer and find ride shares on Facebook.
Or by public transport to Brüssow (Markt), where we will pick you up. The train that leaves Berlin Hbf at 10:11 is good. Then you arrive in Brüssow at 12:49.
 

COSTS
35,- – 70,- € sliding scale
 

REGISTRATION
Please register personally (digital or analoge)
 

looking forward to seeing you there. May the spirits guide your way.
 

Jakob

Details

Beginn:
29. Dezember 2017, 13:00
Ende:
30. Dezember 2017, 13:00

Veranstaltungsort

Woddow
Woddow 28
Brüssow, 17326 Deutschland
+ Google Karte